Trampolinakademie setzt Maßstäbe im deutschen Trampolin-Leistungssport

Kurz vor dem landesweiten Lockdown nahmen die Athleten der Trampolinakademie an den Rheinischen Meisterschaften teil. Am 31. Oktober kamen die besten Trampolinturner und -turnerinnen nach Voerde, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Sicherheit der Athleten, Trainer und Kampfrichter wurde bei den besonderen Umständen als oberstes Ziel vom Technischen Komitee und dem Ausrichter TV Voerde gesetzt und erfolgreich erreicht. Aller getroffenen hygienischen Maßnahmen sorgten dafür, dass alle in der Halle sich auf das Wesentliche konzentrieren konnten.

Trampolinakademie hat einen unfassbaren Lauf

Schon beim RTB-Pokal mit 3 Goldenen und 1 Bronzenen Medaillen sowie beim Hessen Open (erster Online Wettkampf in Deutschland) mit 2 Goldenen und 2 Silbernen schnitt die Trampolinakademie in den letzten Wochen sehr erfolgreich ab. Getankt mit Selbstbewusstsein fuhr die Mannschaft an den Niederrhein.

Für das Highlight des Tages sorgte Luisa Braaf mit ihrer Kürübung im Vorkampf. Die Übung hatte eine Schwierigkeit von 11,1 Punkten und ist mit Abstand die schwierigste Übung des Tages gewesen. Die gleiche Kür wird Luisa auch bei den Deutschen Meisterschaften in Düsseldorf am 8. November präsentieren. Leider konnte sie im Finale die Übung nicht zu Ende turnen, sodass ihre Vereinskameradin Fiona Schneider den Titel geschnappt hat. Nach dem Sieg beim Hessen Open ist es der zweite Titel für Fiona innerhalb weniger Wochen.

Souveräner Auftritt

Einen richtigen Lauf hat aktuell die Kandidatin für den Bundeskader Luna Morgenstern. Nach den Siegen beim RTB-Pokal und Hessen Open gewann sie auch souverän den rheinischen Titel 2020.

Henry Braaf scheiterte noch knapp am Platz 1 beim Hessen Open, sorgte aber für den Sieg in Voerde. Auch wenn bei Henry noch nicht alles geklappt hat, zeigte er sein Potential in der Kürübung mit dem Schwierigkeitsgrad von 8,2 Punkten.

Auch Götz Morgenstern holte den Meistertitel in seiner Altersklasse.

Leider konnte unser Rohdiamant Paul Meinert verletzungsbedingt nicht teilnehmen, befindet sich aber mitten in der Aufbauphase.

Fünf Athleten der Trampolinakademie – Luisa, Fiona, Paul, Luna und Henry – gelten nach erfolgreich absolvierten Kadertests als Kandidaten für den Bundeskader 2021.

Götz gilt als Kandidat für den Landeskader 2021.